Nazi-Kundgebung in Sinsheim am 10. März 2012 verhindern!

Was: Nazi-Kundgebung verhindern
Wann: 10. März 2012, 13:30Uhr
Wo: Sinsheim
Siehe: http://linksunten.indymedia.org/de/node/55551

Genaueres:1
Für den 10. März 2012 (15 Uhr) ruft die Neonazi-Gruppierung „Freie Nationalisten Kraichgau“ zu einer so genannten Mahnwache in Sinsheim auf.
Zu der Kundgebung, die der NPD-Funktionär Sebastian Fluder aus Ilvesheim angemeldet hat, wird mit dem NPD-Bundesvorsitzenden Holger Apfel auch rechte Polit-“Prominenz“ anreisen.
Neben dem Kreisvorsitzenden der Nazi-Partei NPD Jan Jaeschke aus Weinheim soll auch Daniel Knebel, stellvertretender NPD-Vorsitzender aus Hessen, sprechen. Des Weiteren ist mit dem baden-württembergischen NPD-Funktionär Alexander Neidlein ein Kroatien-Söldner und verurteilter Posträuber angekündigt.
Es sind an dem Tag ab 13.30 Uhr mehrere Anti-Nazi-Kundgebungen von einem Bündnis vor Ort angemeldet. Die Nazis wollen ihre „Mahnwache“ auf der Allee in der Sinsheimer Innenstadt durchführen (angemeldet von 14 bis 18 Uhr).

Anti-Nazi-Kungebungen (Beginn jeweils 13.30 Uhr):
- Karlsplatz
- Stadthalle (Vorplatz, Friedrichstraße 17)
- Bahnhofstraße/Elsenzbrücke (an der Skulptur „Wächter“)

Rotzen wir ihnen am 10. März in ihre braune Suppe!
Den Nazis keinen Fußbreit! Es gibt kein ruhiges Hinterland!

Edt: Hier findet ihr Bilder der Nazis auf der Kundgebung.

  1. Quelle: Linksunten [zurück]